Speed feiert „25“ und spendet

Veröffentlicht am

Im Frühjahr 1994 wurde Speed geboren, im Container, zu zweit und ohne feste Kunden. Heute beschäftigt Speed ca. 20 Mitarbeiter und betreut täglich zahlreiche Privatkunden, Firmenkunden wie Autohäuser, Unternehmen mit großen Fuhrparks und als Neuestes Online-Vermarkter, darunter viele hundert Stammkunden im gesamten Bundesgebiet. Mit starken Partnern an unserer Seite, wie EHA AutoschilderTÜV Rheinland und Premium-Partnerzulassern im Verbund von Die-Zulasser sind wir heute mit unseren Zulassungsdienstleistungen ergänzt um zahlreiche innovative Zusatzleistungen marktführend in Mitteldeutschland.

Diese erfolgreichen 25 Jahre haben wir unlängst mit unseren Mitarbeitern und einer Handvoll langjähriger Wegbegleiter gefeiert. Auf materielle Geschenke haben wir im Vorfeld verzichtet, jedoch wurden Spenden für eine unserer Herzensangelegenheiten gesammelt, das Tierheim Oelzschau. Insgesamt kamen dabei € 1.076 zusammen, welche die Speed-Geschäftsleitung auf € 2.152 verdoppelt hat.

Am 25.05.2019 haben wir diese Geldspende voller Freude und doch mit Tränen in den Augen den Betreuern im Tierheim Oelzschau stellvertretend übergeben.

An dieser Stelle unser Dank an alle Spender, alle Kunden, Partner, Dienstleister, Lieferanten und unsere Mitarbeiter und ihren Angehörigen, ohne die Speed heute nicht das wäre was wir sind und diese wichtige Geste erst ermöglicht haben.

Geschäftsleitung Speed Zulassungsdienst GmbH

Leipzig, Mai 2019

Kennzeichen mitnehmen bei Umzug – Geld, Nerven und Zeit sparen

Veröffentlicht am

Genug vom Großstadtleben und von der sich ankündigenden Immobilienblase in Berlin? Es zieht Sie in eine noch bezahlbare und kleinere, aber nicht minder kreative und interessante Stadt wie Leipzig? Der Liebe wegen steht ein Ortswechsel ins Haus, etwa nach München? Das ewige Pendeln, ob mit Auto oder ständig ausfallenden Zügen, ist ermüdend und die wenige Freizeit leidet darunter, das uneingeschränkte Sesshaftwerden in Münster erscheint plötzlich doch sehr attraktiv? Ein einmaliges Job-Angebot in Köln lockt zum Umzug dorthin? Die süddeutsche Heimat Freiburg ruft mit einer in ganz Deutschland unvergleichbaren Sonnenstunden-Bilanz als sehr überzeugendem Argument für den Wohnort Wechsel?

Nur ein paar Beispiele, aber gute Gründe, woanders neu beginnen zu wollen. Derlei Veränderungen im Leben sind auf der einen Ebene erfrischend. Zugleich bergen sie eine ganze Reihe von organisatorischen Maßnahmen, die die allermeisten Menschen als unlieb bezeichnen würden. Neuanfang: ja. Im bürokratischen Hürdenlauf wieder bei null anfangen: nein, danke. Eine dieser Organisationsmaßnahmen etwa beinhaltet den Gang zur KFZ-Zulassungsstelle und das Auto-Ummelden am neuen Wohnort. Eine Regelung, die seit dem 1. Januar 2015 in Kraft ist, mindert den Aufwand für den Fahrzeughalter. Erfahren Sie in diesem Beitrag, wie Sie Geld und Nerven sparen, indem Sie das Kennzeichen mitnehmen.

Was besagt die neue Regelung zur Kennzeichenmitnahme?

Bereits 2012 wurde sich in der Verkehrsministerkonferenz der Länder für den Verzicht auf die Umkennzeichnung ausgesprochen. Am 1. Januar 2015 trat der Beschluss dann in Kraft und ermöglicht Fahrzeughaltern seither das Mitnehmen Ihrer Nummernschilder. Beim Umzug in einen anderen Zulassungsbezirk ist fortan die Kennzeichenmitnahme bundesweit möglich. Beispielsweise kann das Kennzeichen des alten Zulassungsbezirks (etwa Berlin) problemlos beibehalten werden, wenn der Autofahrer nach dem Umzug seinen neuen Wohnort z.B. in Leipzig findet – ein erheblicher Bürokratieabbau.

Fahrzeughalter müssen sich nur noch um die Ummeldung kümmern. Folgende (Fahrzeug-) Unterlagen benötigen Sie an der zuständigen Stelle für die Zulassung, wenn Sie Ihr Kennzeichen behalten möchten:

  • Teil I und Teil II der Zulassungsbescheinigung (Fahrzeugschein/Fahrzeugbrief)
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Aktuelle Meldebescheinigung
  • In manchen Zulassungsstellen: Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB-Nummer) der KFZ-Versicherung und SEPA-Mandat für den Einzug der KFZ-Steuer.

Autokennzeichen behalten bei Umzug – die Vorteile im Überblick

Kennzeichen mitnehmen bei Umzug = Geld, Nerven und Zeit sparen

Alle Vorteile im Überblick:

• Fahrzeughalter benötigen kein neues Nummernschild

  • Kosten für neues Schild entfällt
  • Austausch, der je nach Fahrzeug handwerkliches Geschick erfordert, entfällt
  • Geringere Gebühren bei der Ummeldung (Ersparnis: ab 30 bis 50 Euro)
  • Besuch bei der KFZ-Zulassungsstelle bleibt nicht aus, beansprucht jedoch weitaus weniger Zeit
  • Psychologischer Effekt à la “my car is my castle” -> Das eigene Auto ist für einige Fahrer identitätsstiftend. Das möchte man mit der heimatlichen Buchstabenkombination der Schilder unterstreichen.

Tipp: Dank einer Online-Terminvereinbarung lassen sich lange Wartezeiten sparen!

Der Speed Zulassungsdienst in Leipzig übernimmt für Sie gern die Ummeldung mit Kennzeichenmitnahme. Bundesweit erledigen wir Ihr Anliegen zuverlässig und schnell – ganz gleich ob privat oder betrieblich!

Gibt es Ausnahmen beim KFZ-Kennzeichen Mitnehmen?

In zwei Fällen ist es nicht möglich KFZ-Kennzeichen mitzunehmen:

  1. Wenn Sie die KFZ-Kennzeichenmitnahmen bereits bei einem vorherigen Umzug genutzt haben, ist es ausgeschlossen, dass Sie erneut das Kennzeichen behalten.
    In diesem Fall benötigen Sie ein Nummernschild mit dem neuen Regionalkürzel.
  2. Der Halter des Fahrzeugs ändert sich: Die Kennzeichenmitnahme bei Halterwechsel, etwa wenn das Fahrzeug verkauft wird, ist ausgeschlossen. Selbst wenn das Auto an einen Halter im selben Zulassungsbezirk verkauft wird, muss jener ein neues Kennzeichen beantragen.

Ist es möglich das Kennzeichen bei Fahrzeugwechsel zu behalten?

Auch ohne Umzug ist das Prinzip “Kennzeichen mitnehmen” im Fall von einem Fahrzeugwechsel interessant. Ähnlich wie beim Handy und der Nummernmitnahme gestaltet es sich beim Auto und dem Nummernschild: Einfach altes Fahrzeug abmelden und dabei angeben, dass Sie dasselbe Kfz-Kennzeichen weiterhin verwenden möchten. In der Regel können Sie bei der Abmeldung Ihres Kfz eine Reservierung Ihrer alten Kennzeichen gegen Gebühr erwirken.

Spricht etwas gegen die KFZ-Kennzeichenmitnahme?

Die Vorteile Bequemlichkeit und finanzielle Ersparnis sprechen für sich. Doch gibt es auch Gründe, die dagegensprechen, sein Kennzeichen bei Umzug behalten zu wollen? Tatsächlich reagieren Großstädter aus Berlin, Hamburg, München, Köln oder Frankfurt im Verkehr äußerst allergisch auf Autofahrer mit nicht-einheimischen Kennzeichen. Auch die Wahrscheinlichkeit abgeschleppt zu werden steigt mit einem “fremden” Kennzeichen tendenziell.

Kfz-Anmeldung: Kosten beim Zulassungsdienst

Veröffentlicht am

Grundsätzlich dient die KFZ-Zulassung der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer. Sollte jemand in Deutschland ein Auto führen wollen, muss es bei der Zulassungsbehörde gemeldet sein. Diese Zulassung garantiert einen einwandfreien technischen Zustand des Fahrzeugs, sodass der Fahrer als auch alle anderen Verkehrsteilnehmer ihre Fahrt bedenkenlos antreten können. Dass bei der KFZ-Anmeldung Kosten auf Sie zukommen, ist kein Geheimnis. Allerdings unterscheiden sich die konkreten Preise in den verschiedenen Bundesländern.

Es gibt verschiedene Gründe, warum sich Fahrzeug-Halter um eine KFZ-Zulassung kümmern müssen, zum Beispiel ein Umzug. Denn mit dem Umzug in eine neue Stadt müssen Sie nicht nur sich, sondern auch Ihr Auto anmelden. Oder der Kauf eines Neuwagens veranlasst Sie dazu, eine Zulassungsstelle aufzusuchen. Vielleicht möchten Sie aber auch einfach nur einen Gebrauchtwagen abmelden bzw. ummelden.

Anfallende Kosten: KFZ-Anmeldung vorbereiten

Die Zuständigkeit für die Kfz-Zulassung liegt bei Zulassungsbehörde. Dort entstehen schließlich auch für die KFZ-Anmeldung Kosten. Um Zeit und Nerven zu sparen, können Sie uns den Behördengang überlassen. Der Speed Zulassungsdienst Leipzig hat es sich zur Aufgabe gemacht, Ihnen dieses zeitraubende Prozedere abzunehmen.

Die Kosten für die Zulassung werden von den einzelnen Ländern geregelt und unterscheiden sich deshalb von Bundesland zu Bundesland. Schnell geht hier die Übersicht verloren, weil die Kosten der KFZ-Anmeldung nur für die ortsansässige Zulassungsstelle korrekt angegeben werden können. Mit welchen Kosten können Sie also beim Speed Zulassungsdienst Leipzig rechnen?

Unser Service für eine

  • Neuzulassung
  • Umschreibung
  • Wiederzulassung
  • Umkennzeichnung

kostet jeweils 19,90 Euro.

Wir helfen Ihnen aber nicht nur in Leipzig und Umgebung – wir agieren bundesweit, um ihnen den Behördengang und nervenaufreibende Wartezeiten zu ersparen. In der Übersicht sehen Sie die hierfür anfallenden Kilometerpauschalen:

  • Leipzig Land 13,00 Euro
  • Nordsachsen 26,00 Euro
  • Saalekreis 33,00 Euro
  • Halle 58,00 Euro
  • andere ZLB auf Anfrage

Unterlagen für die KFZ-Zulassung

Der Wohnort bestimmt die verantwortliche Zulassungsstelle. Wenn Sie also ihre Zulassung in Leipzig und Umgebung von uns erledigen lassen wollen, sollten Sie folgende Unterlagen und Fahrzeugpapiere zurechtlegen, um den Ablauf so reibungslos wie möglich zu gestalten:

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Meldebestätigung des Halters
  • elektronische Versicherungsbestätigungsnummer (eVB-Nummer)
  • Die EG-Übereinstimmungsbescheinigung (COC-Bescheinigung)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • unterschriebenes SEPA Lastschriftmandat für die Kfz-Steuer
  • Prüfbericht HU/AU (TÜV)
  • im Original unterschriebene Vollmacht

Wählen Sie das passende Formular und füllen Sie alle erforderlichen Felder aus. Geben Sie das Formular mit allen notwendigen Unterlagen bei uns ab, der Rest erledigen wir. Ihre Arbeit ist damit getan.

Unser Team für Ihre Zulassung

Für eine zügige und kompetente Abwicklung stehen Ihnen unsere erfahrenen Mitarbeiter zur Verfügung und beantworten gern alle Fragen rund um das Thema Anmeldung KFZ Kosten. Auf unserer Website finden Sie zudem die entsprechenden Checklisten und Formulare zum Download.

Nutzen Sie unseren Zulassungsdienst als Privatperson und Unternehmer. Für Großkunden und Autohäuser erstellen wir gern ein individuelles Angebot zu den Kosten der KFZ-Anmeldung. Sollten Sie weitere Fragen zu den Preisen bzw. der An-, Ab- und Ummeldung haben, kontaktieren Sie uns gern online per Mail oder per Telefon unter der 0341-216020.

Wir möchten hervorheben, dass wir sehr auf den Datenschutz bei unseren Kunden achten, mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung!

Kennzeichen mitnehmen bei Umzug – Geld, Nerven und Zeit sparen

Veröffentlicht am

Genug vom Großstadtleben und von der sich ankündigenden Immobilienblase in Berlin? Es zieht Sie in eine noch bezahlbare und kleinere, aber nicht minder kreative und interessante Stadt wie Leipzig? Der Liebe wegen steht ein Ortswechsel ins Haus, etwa nach München? Das ewige Pendeln, ob mit Auto oder ständig ausfallenden Zügen, ist ermüdend und die wenige Freizeit leidet darunter, das uneingeschränkte Sesshaftwerden in Münster erscheint plötzlich doch sehr attraktiv? Ein einmaliges Job-Angebot in Köln lockt zum Umzug dorthin? Die süddeutsche Heimat Freiburg ruft mit einer in ganz Deutschland unvergleichbaren Sonnenstunden-Bilanz als sehr überzeugendem Argument für den Wohnort Wechsel?

Nur ein paar Beispiele, aber gute Gründe, woanders neu beginnen zu wollen. Derlei Veränderungen im Leben sind auf der einen Ebene erfrischend. Zugleich bergen sie eine ganze Reihe von organisatorischen Maßnahmen, die die allermeisten Menschen als unlieb bezeichnen würden. Neuanfang: ja. Im bürokratischen Hürdenlauf wieder bei null anfangen: nein, danke. Eine dieser Organisationsmaßnahmen etwa beinhaltet den Gang zur Kfz Zulassungsstelle und das Auto-Ummelden am neuen Wohnort. Eine Regelung, die seit dem 1. Januar 2015 in Kraft ist, mindert den Aufwand für den Fahrzeughalter. Erfahren Sie in diesem Beitrag, wie Sie Geld und Nerven sparen, indem Sie das Kennzeichen mitnehmen.

Was besagt die neue Regelung zur Kennzeichenmitnahme?

Bereits 2012 wurde sich in der Verkehrsministerkonferenz der Länder für den Verzicht auf die Umkennzeichnung ausgesprochen. Am 1. Januar 2015 trat der Beschluss dann in Kraft und ermöglicht Fahrzeughaltern seither das Mitnehmen Ihrer Nummernschilder. Beim Umzug in einen anderen Zulassungsbezirk ist fortan die Kennzeichenmitnahme bundesweit möglich. Beispielsweise kann das Kennzeichen des alten Zulassungsbezirks (etwa Berlin) problemlos beibehalten werden, wenn der Autofahrer nach dem Umzug seinen neuen Wohnort z.B. in Leipzig findet – ein erheblicher Bürokratieabbau.

Fahrzeughalter müssen sich nur noch um die Ummeldung kümmern. Folgende (Fahrzeug-) Unterlagen benötigen Sie an der zuständigen Stelle für die Zulassung, wenn Sie Ihr Kennzeichen behalten möchten:

  • Teil I und Teil II der Zulassungsbescheinigung (Fahrzeugschein/Fahrzeugbrief)
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Aktuelle Meldebescheinigung
  • In manchen Zulassungsstellen: Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB-Nummer) der Kfz-Versicherung und SEPA-Mandat für den Einzug der Kfz-Steuer.

Autokennzeichen behalten bei Umzug – die Vorteile im Überblick

Kennzeichen mitnehmen bei Umzug = Geld, Nerven und Zeit sparen

Alle Vorteile im Überblick:

  • Fahrzeughalter benötigen kein neues Nummernschild
  • Kosten für neues Schild entfällt
  • Austausch, der je nach Fahrzeug handwerkliches Geschick erfordert, entfällt
  • Geringere Gebühren bei der Ummeldung (Ersparnis: ab 30 bis 50 Euro)
  • Besuch bei der Kfz-Zulassungsstelle bleibt nicht aus, beansprucht jedoch weitaus weniger Zeit
  • Psychologischer Effekt à la “my car is my castle” -> Das eigene Auto ist für einige Fahrer identitätsstiftend. Das möchte man mit der heimatlichen Buchstabenkombination der Schilder unterstreichen.

Tipp: Dank einer Online-Terminvereinbarung lassen sich lange Wartezeiten sparen!

Der Speed Zulassungsdienst in Leipzigübernimmt für Sie gern die Ummeldung mit Kennzeichenmitnahme. Bundesweit erledigen wir Ihr Anliegen zuverlässig und schnell – ganz gleich ob privat oder betrieblich!

Gibt es Ausnahmen beim KfZ Kennzeichen Mitnehmen?

In zwei Fällen ist es nicht möglich KfZ Kennzeichen mitzunehmen:

  1. Wenn Sie die Kfz Kennzeichenmitnahmen bereits bei einem vorherigen Umzuggenutzt haben, ist es ausgeschlossen, dass Sie erneut das Kennzeichen behalten. In diesem Fall benötigen Sie ein Nummernschild mit dem neuen Regionalkürzel.
  2. Der Halter des Fahrzeugs ändert sich: Die Kennzeichenmitnahme bei Halterwechsel, etwa wenn das Fahrzeug verkauft wird, ist ausgeschlossen. Selbst wenn das Auto an einen Halter im selben Zulassungsbezirk verkauft wird, muss jener ein neues Kennzeichen beantragen.

Ist es möglich das Kennzeichen bei Fahrzeugwechsel zu behalten?

Auch ohne Umzug ist das Prinzip “Kennzeichen mitnehmen” im Fall von einem Fahrzeugwechsel interessant. Ähnlich wie beim Handy und der Nummernmitnahme gestaltet es sich beim Auto und dem Nummernschild: Einfach altes Fahrzeug abmelden und dabei angeben, dass Sie dasselbe Kfz-Kennzeichen weiterhin verwenden möchten. In der Regel können Sie bei der Abmeldung Ihres Kfz eine Reservierung Ihrer alten Kennzeichen gegen Gebühr erwirken.

Spricht etwas gegen die Kfz-Kennzeichenmitnahme?

Die Vorteile Bequemlichkeit und finanzielle Ersparnis sprechen für sich. Doch gibt es auch Gründe, die dagegensprechen, sein Kennzeichen bei Umzug behalten zu wollen? Tatsächlich reagieren Großstädter aus Berlin, Hamburg, München, Köln oder Frankfurt im Verkehr äußerst allergisch auf Autofahrer mit nicht-einheimischen Kennzeichen. Auch die Wahrscheinlichkeit abgeschleppt zu werden steigt mit einem “fremden” Kennzeichen tendenziell.

Firmenwagen anmelden: Tipps für die gewerbliche Kfz-Zulassung

Veröffentlicht am

Ob ein Auto als privates oder gewerbliches Fahrzeug zugelassen wird, hängt von seiner späteren Nutzung ab. Wer für sein Unternehmen bzw. in dessen Auftrag einen Firmenwagen anmelden möchte, sollte einige Punkte im Vergleich zur privaten KFZ-Zulassung beachten.

Der Speed Zulassungsdienst in Leipzig übernimmt für Sie gern die gewerbliche KFZ-Zulassung für einen oder mehrere Fahrzeuge. Bundesweit erledigen wir Ihre Anmeldung zuverlässig und schnell – ganz gleich ob privat oder betrieblich!

Gemeinsamkeiten bei privater und gewerblicher KFZ-Zulassung

Im Allgemeinen verläuft eine gewerbliche KFZ-Anmeldung wie eine private Zulassung. Auch der Großteil der benötigten Unterlagen für den Besuch auf der Zulassungsstelle ist gleich:

• unterschriebenes SEPA-Lastschriftmandat für die KFZ-Steuer
• Zulassungsbescheinigung Teil II und CoC
• elektronische Versicherungsbestätigung (eVB-Nummer)
• unterschriebene Vollmacht (Originalausfertigung)

Auch wenn Sie Ihren Firmenwagen anmelden, können Sie ein individuelles Kennzeichen verwenden. Bestenfalls reservieren Sie sich bereits im Voraus Ihr Wunschkennzeichen.

Firmenwagen anmelden: Das ist anders

Wird ein Fahrzeug als Dienstwagen verwendet, ist wie bei der Zulassung von Privatfahrzeugen ein Nachweis für die Existenz des zukünftigen Fahrzeughalters notwendig – in diesem Fall das Unternehmen oder der Inhaber des Unternehmens.

Wer im Auftrag einer Kapitalgesellschaft (GmbH, KG, AG) einen Firmenwagen anmelden möchte, der benötigt den entsprechenden Handelsregisterauszug sowie die Gewerbeanmeldung. Fahrzeughalter ist nach der Anmeldung die Gesellschaft als juristische Person.

Für eine gewerbliche KFZ-Zulassung für Personengesellschaften (GbR, UG) ist es erforderlich, dass einer der Gesellschafter als zulassungsrechtlich verantwortliche Person bestimmt wird. Ein entsprechendes Dokument mit den Unterschriften aller Gesellschafter gilt hierfür als Nachweis. Neben dieser Bestätigung werden für die Zulassung außerdem die Ausweise (alternativ: Reisepass und Meldebestätigung) aller Gesellschafter der Firma benötigt. Weiterhin wird von der Zulassungsstelle die Gewerbeanmeldung und der Gesellschaftervertrag verlangt.

Geteilte Nutzung: Fahrzeug als Firmenwagen oder auf Privat zulassen?

Wird das betroffene Auto sowohl für betriebliche als auch private Fahrten verwendet, hat die Anmeldung als Firmenwagen verschiedene Vor- oder Nachteile der Finanzierung und Versteuerung. Für welche Option man sich entscheiden sollte, ist unter anderem davon abhängig, welche Gewichtung von gewerblicher und Privatnutzung vorliegt. Die Versteuerung ist mittels der 1%-Regelung oder einem Fahrtenbuch möglich.

Weiterhin fließt in die Entscheidung ein, ob Sie bereits einen privaten Pkw besitzen und in welcher Form Sie gewerblich tätig sind (Gesellschafter, Einzelunternehmer, …). Um sicherzugehen, empfehlen wir die verschiedenen Möglichkeiten vom Steuerberater prüfen zu lassen. Dieser kennt die jeweiligen Voraussetzungen sowie aktuelle rechtliche und steuerliche Bedingungen für oder gegen die gewerbliche Anmeldung.

Brückentag nach Männertag/Christi Himmelfahrt

Veröffentlicht am

Öffnungszeiten / Schließzeiten wegen Brückentag am 26.05.2017

Folgende Zulassungsstellen bleiben am Freitag, den 26.05.2017, geschlossen.

Leipzig Land Borna/Grimma
Nordsachsen TDO-DZ-TO-TG-OZ-EB-
Saalekreis SK-MQ-QFT-MER-

Leipzig Stadt hat nach bisherigen Informationen geöffnet.

Weitere Städte fragen wir gern nach Bedarf für Sie ab.

Wir erwarten vor und nach dem Feiertag + Brückentag ein erhöhtes Aufkommen in den Ämtern und bitten Sie daher uns Ihre Aufträge rechtzeitig mitzugeben.

3D Kennzeichen: Erfahrung und Fazit vom Speed Zulassungsdienst

Veröffentlicht am

Seit mehr als 3 Jahren steht deutschen Kfz-Inhabern nun neben dem herkömmlichen Alu-Nummernschild auch das 3D-Kennzeichen in Carbon-Optik zur Auswahl. In der vergangenen Zeit haben viele neugierige Autofahrer und auch das Speed Zulassungsteam mit dem 3D Kennzeichen Erfahrung gemacht; unter anderem prägen wir es selbst in unserem Schilderdienst in Leipzig. Lesen Sie hier mehr über die Vor- und Nachteile des neuen Kfz-Kennzeichens in 3D!

Erfahrungen mit der Haltbarkeit

Ein ganz klarer und wichtiger Pluspunkt: Das 3D-Kennzeichen ist im Gegensatz zum Aluminium-Nummernschild sehr robust. Es verbiegt, bricht und zerkratzt nicht – und das sogar bei härtesten Bedingungen! So mancher Online-Bericht von Testfahrern zeigt die extremen Unterschiede: Während das Alu-Kennzeichen oft unbrauchbar geworden ist, sieht das 3D-Nummernschild nach einem Waschgang aus wie neu! Viele Autofahrer mussten bereits erleben, was mechanische Einwirkungen mit ihrem Standard-Kennzeichen angestellt haben: Selbst kleine Rempler – ob an Steinen, Metallstangen oder von anderen Autos – zeichnen sich mit einem starken Kratzer ab und schon ist das Schild nicht mehr zu verwenden.

Während eine mechanische Einwirkung auf das Alu-Schild häufig schnell (und schmerzhaft) vonstattengeht, reduzieren Sonneneinstrahlung und zahlreiche Waschgänge zusätzlich langsam den Wert und die Sicherheit des herkömmlichen Schildes. Nach einigen Jahren der Nutzung ist deshalb häufig ein neues Exemplar notwendig. das 3D-Kennzeichen hat hier eindeutig die Nase vorn!

Montage und Entfernung

Bohren, kleben oder magnetisch anbringen – die Methoden sind vielfältig, das Ergebnis ist dasselbe. Wer das Alu-Kennzeichen seines Kfz einmal abnehmen möchte, hat am Ende meist ein verbogenes Stück Metall in der Hand. Dieses Problem gehört mit dem biegsamen 3D-Kennzeichen der Vergangenheit an. Es wird mit Klettverschluss an Ihrem Fahrzeug angebracht und kann beliebig oft entfernt und wieder angeheftet werden – ohne zu verbiegen!

Verschmutzung, Reinigung, Abrieb und Farbverlust

Ein weiterer großer Vorteil, der auch mit der Kratzfestigkeit des 3D-Schildes einhergeht: Der Abrieb von Farbe und Material des Kennzeichens sind erheblich geringer als bei herkömmlichen Alu-Kennzeichen und somit erhöht sich die Lebensdauer um ein Vielfaches.

Durch die erhabene Prägung der Buchstaben und Zahlen ist der Verschmutzungsgrad von 3D-Kennzeichen nicht nennenswert niedriger oder höher als bei herkömmlichen Schildern. Sie lassen sich ebenso sehr gut mit Wasser und Reinigungsmittel säubern. Der Vorteil des 3D-Schildes: Die Reinigung setzt dem Schild weniger zu und lässt die Farbe selbst nach zahlreichen Säuberungsprozessen nicht verblassen.

Preis und Kosten-Nutzen-Verhältnis

Ein interessanter und für viele Kfz-Besitzer ausschlaggebender Punkt: Der Preis des 3D-Kennzeichens ist höher als bei Alu-Schildern. Somit bildet sich in manchen Köpfen bereits ein “Nein” zu den Kunststoff-Kennzeichen heraus – aber beachten Sie: Zum einen macht das 3D-Schild im Carbon-Look optisch so einiges her. Zum anderen investieren Sie mit dem 3D-Kennzeichen in ein extrem robustes, haltbares Nummernschild mit lebenslanger Garantie.

3D-Kennzeichen ja oder nein? Das Fazit

Das Team vom Speed Zulassungsdienst kann schon so einige 3D-Kennzeichen-Erfahrung aufweisen und ist sich einig: Wir sehen in der neuen Art der Fertigung eindeutige Vorteile! Der erhöhte Preis ist gerechtfertigt und sicher keine unsinnige Geldverschwendung. Die positiven Eigenschaften überwiegen eindeutig, weshalb das 3D-Schild in Carbon-Optik wohl in Zukunft das herkömmliche Alu-Kennzeichen ablösen wird.

Motorradkennzeichen prägen in Leipzig: Die Motorrad-Saison beginnt!

Veröffentlicht am

Die Sonne zeigt sich öfter, die Luft wird wärmer, die Vögel zwitschern und jedem Motorrad-Liebhaber kribbelt es in den Fingern – denn die Motorrad-Saison ist nicht mehr weit! Einige mutige Vertreter haben sich schon getraut, das Zweirad aus der Garage zu holen. Die meisten werden ihre ersten Fahrten in den kommenden Wochen, insbesondere zu Ostern absolvieren.

Wessen Motorrad noch nicht zugelassen ist, der kann dies ganz bequem vom Speed Zulassungsdienst erledigen lassen. Wir übernehmen für Sie die Zulassung von ganzjährig und saisonal eingesetzten Motorradkennzeichen. Für die schnelle und reibungslose Zulassung benötigen wir lediglich folgende Unterlagen von Ihnen, die wir auch gern bei Ihnen abholen kommen:

• Personalausweis (alternativ Pass und Meldebestätigung)
• Vollmacht mit Einverständniserklärung
• SEPA-Lastschriftmandat für die Kfz-Steuer (Formular)
• Zulassungsbescheinigung Teil II (ehemals Fahrzeugbrief) und CoC-Papiere bei fabrikneuen Fahrzeugen
• Zulassungsbescheinigung Teil I und II (ehemals Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein) und eventuell Hauptuntersuchung bei gebrauchten Fahrzeugen
• eVB-Nummer (elektronische Versicherungsbestätigung)

Sie können Ihre zugelassenen Papiere mir kleinem Krad Kennzeichen komplett beim Speed Zulassungsdienst abholen und die Fahrt starten. Freuen Sie sich auf die erste Motorrad-Fahrt des Jahres! Dank Speed gelangen Sie ganz unkompliziert an Ihre Zulassung und das Motorradkennzeichen.

Motorradkennzeichen prägen lassen – was müssen Sie beachten?

Seit April 2011 sind gemäß der Fahrzeugzulassungsordnung die Kennzeichen für Krafträder auch in den folgenden Maßen gesetzlich erlaubt:

• 18 x 20 cm
• 20 x 20 cm
• 22 x 20 cm

Die Schriftgröße auf diesen kleineren Nummernschildern ist ebenfalls angepasst worden. Beim Speed Schilderdienst Leipzig können Sie auch diese optisch weitaus ästhetischeren Versionen des Motorradkennzeichens prägen lassen. Wir achten auf eine hochwertige Verarbeitung für eine lange Lebensdauer sowie die DIN-Konformität unserer Nummernschilder. Die beliebten 3D-Kennzeichen sind bisher leider noch nicht für Krafträder zugelassen.

Motorradkennzeichen am Fahrzeug anbringen

Ihr Kraftrad ist bei der Zulassungsstelle angemeldet und das Motorradkennzeichen geprägt? Dann müssen Sie das Nummernschild nur noch an Ihrer Maschine anbringen. Einige wichtige Punkte gibt es bei der Montage des Motorradkennzeichens zu beachten:

• Die untere Kante des Schildes muss mindestens 30 cm über dem Boden angebracht werden.
• Die obere Kante des Schildes darf maximal 120 cm über dem Boden montiert werden.
• Die Neigung des Kennzeichens zur Senkrechten darf höchstens 30° betragen.
• Das Motorradkennzeichen muss beleuchtet sein.

Bei Fragen zum Thema Saisonkennzeichen und Motorradkennzeichen prägen oder Kfz zulassen, ummelden oder abmelden kontaktieren Sie uns! Wir bearbeiten Ihr Anliegen schnell und zuverlässig.

3D-Kennzeichen: erlaubt oder verboten?

Veröffentlicht am

Das Thema Nummernschilder lässt nicht erst ab Beginn des Jahres 2017 die Augen der Auto-Tuning-Liebhaber leuchten: Die neuen 3D Kennzeichen aus Carbon sind für Autobesitzer ein echter Hingucker! Viele Eigentümer möchten für Ihr Auto ein besonderes Kfz-Kennzeichen, das etwas “hermacht”. Doch sind diese neuen 3D-Kennzeichen erlaubt?

Euro-Kennzeichen oder 3D-Kennzeichen?

Bei der Frage, welches Kfz-Kennzeichen für das Auto angeschafft werden soll, gewinnt das 3D-Kennzeichen nicht nur in puncto Optik. Das Schild besteht im Gegensatz zum bisherigen Standard Euro-Nummernschild nicht aus Alu, sondern aus dem Kunststoff Carbon. Somit ist es viel flexibler, bildet keine scharfen Kanten, klappert und rostet nicht. Zudem ist es recycelbar und verbraucht weniger Kohlenstoffdioxid in der Herstellung. Das 3D-Kennzeichen ist damit auch die nachhaltigere Alternative zum bisherigen Schild.

3D-Kennzeichen als Schild wählen und profitieren

Wer all diese Vorteile des neuen Kennzeichens nutzen möchte, kann beruhigt umrüsten: Denn gemäß gesetzlicher Vorgaben sind 3D-Kennzeichen erlaubt!

Vorgeschrieben werden die Normen für Autokennzeichen in der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV), genauer gesagt in §10 “Ausgestaltung und Anbringung der Kennzeichen”. Hier sind die DIN-Anforderungen vorgegeben, die erfüllt sein müssen, damit Euro-Schilder und 3D-Kennzeichen erlaubt sind.

Weil es alle diesen Ansprüchen gerecht wird, ist das 3D-Kennzeichen erlaubt. Die neuen Schilder können Sie online bestellen und kaufen, allerdings fällt hier eine gewisse Wartezeit für Prägung und Lieferung an. Wer sein neues 3D-Kennzeichen lieber sofort am Fahrzeug anbringen möchte, kann es in der Schilderpräge Leipzig in kürzester Zeit prägen und mitnehmen!

Das Nummernschild der Zukunft

Da es alle Anforderungen an gängige Schilder erfüllt und auch im Straßenverkehr das neue 3D-Kennzeichen erlaubt ist, wird es von vielen als das Kennzeichen der Zukunft bezeichnet. Einerseits überzeugt selbstverständlich die tolle Optik mit den besonders herausstehenden Buchstaben und Zahlen. Der Kunststoff als Ausgangsmaterial, die einfache Anbringung am Fahrzeug und die Langlebigkeit sind weitere Gründe, warum sich das 3D-Kennzeichen wachsender Beliebtheit erfreut. Probieren Sie es aus!